KRUU Magazine



Ich bin Julia und liebe Hochzeiten. Seit meiner eigenen Hochzeit kann ich nicht mehr genug von diesem Thema bekommen. :)

In unserem KRUU Hochzeitsmagazin möchte ich euch meine persönlichen Erfahrungen weitergeben und euch mit hilfreichen Ideen und übersichtlichen Checklisten zur Seite stehen.

Eure
Img

Heiraten in Holland: Checkliste für die perfekte Hochzeit im Ausland

Veröffentlicht am: 11.12.2019 um 11:38 Uhr

Hast du kürzlich einen Heiratsantrag bekommen und überlegst du, deine Traumhochzeit in Holland zu feiern? Das Nachbarland ist in wenigen Autostunden gut zu erreichen und daher eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen.

Die frischen Tulpenfelder, die Windmühlen und das nahe gelegene Meer sind nur einige der Gründe, warum du deine Hochzeit in Holland feiern solltest. Worauf du alles achten musst, was du wann planen solltest und weitere Tipps und Tricks gibt dir die nachfolgende Checkliste für die perfekte Hochzeit in den Niederlanden.

Heiraten in Holland: Diese Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung

Bevor du mit der Planung beginnst, solltest du dir über den Stil deiner Trauung und deiner Hochzeitsfeier klar werden. Wie in Deutschland auch, ist eine standesamtliche Trauung möglich. Diese findet in der Regel im Rathaus der jeweiligen Gemeinde statt. Viele Gemeinden an der Küste bieten zusätzliche Trauungen in einem Leuchtturm oder am Strand an. Das Ganze kann etwas mehr kosten, wird aber durch den fantastischen Panoramablick wieder wett gemacht.

Darüber hinaus sind auch kirchliche Trauungen möglich. In den Niederlanden gibt es vorwiegend protestantische Kirchen. Der Pfarrer spricht meist Niederländisch. U. U. kann die Trauung auch auf Deutsch oder Englisch gehalten werden. Der Ablauf ist dem der deutschen Trauung in einer Kirche ähnlich.

Eine weitere Option ist eine freie Trauung. Diese ist zwar inoffiziell, hat aber den gleichen Charme wie eine kirchliche Trauung. Die freie Trauung kannst du überall stattfinden lassen:

  • am Strand,
  • in einem Wald,
  • auf einem Tulpenfeld,
  • auf einem Bauernhof
  • usw.

Bedenke dabei das Wetter, das besonders in Küstennähe sehr wechselhaft sein kann. Eine freie Trauung findet meist unter freiem Himmel statt. Ein Zelt oder Ähnliches sollte deinen Gästen als Unterschlupf dienen. Ein freier Trauredner hält eine Rede über die Liebe und gestaltet die Trauung mithilfe von Gedichten und musikalischer Begleitung.

Formalitäten klären

Wie in Deutschland auch musst du dich vor der Trauung um einige Formalitäten kümmern. Eine Eheschließung im Ausland ist nicht automatisch in Deutschland anerkannt. Du kannst nach der Trauung eine Beurkundung beantragen, um dich in das Eheregister eintragen zu lassen. Voraussetzung dafür ist, dass das zuständige Standesamt im Ausland mit deinem Standesamt deines Heimatortes zusammenarbeitet und die bestimmten Kriterien geprüft hat.

Dazu zählen z. B.:

  • dass beide ledig sind,
  • dass beide mindestens 18 Jahre alt sind,
  • beide nicht miteinander verwandt sind,
  • dass mindestens einer der beiden Eheleute die niederländische Staatsangehörigkeit besitzt
  • usw.

Für eine standesamtliche bzw. kirchliche Hochzeit in Holland sind diese Dinge Pflicht. Erfüllst du diese Kriterien nicht, da du oder dein Partner nicht die niederländische Staatsangehörigkeit besitzt, ist eine freie Trauung die beste Alternative. Andernfalls kannst du auch eine standesamtliche oder kirchliche Trauung in Deutschland zelebrieren und die Hochzeitsfeier in Holland nachholen.

Wie soll die Hochzeitsfeier aussehen?

Nicht nur die Trauung sollte gut geplant sein, sondern auch die Hochzeitsfeier. Wie soll deine perfekte Hochzeitsfeier aussehen? In Holland lockt die Nordsee mit ihren schönen Stränden und Küsten. Aus diesem Grund entschließen sich viele Brautpaare, die Hochzeitsfeier am Strand stattfinden zu lassen. Eine Strandbar ist die ideale Location dafür. Ein umgebauter Leuchtturm hat einen alten Charme, der für eine Shabby-Chic-Hochzeit sehr gut geeignet ist.

Für die Dekoration kannst du:

  • Holz,
  • Strohballen,
  • frische Wildblumen,
  • Bänder mit Spitze
  • usw. verwenden.

Darüber hinaus gibt es einige Schlösser, die eine stilvolle Hochzeit anbieten. Dann darfst du dich über einen festlich geschmückten Saal mit runden Tischen, Kerzenleuchtern und Stuhlhussen freuen.

Überlege dir gut, welche Art der Hochzeit deine Partnerschaft widerspiegelt und ziehe einen roten Faden durch die gesamte Hochzeit. So kannst du kleine Details immer wieder aufgreifen und Muscheln für die Tischdeko als auch als Stempel-Motiv auf den Einladungskarten nutzen.

Location finden

Hast du dich für eine Art der Hochzeitsfeier und für ein Datum entschieden, geht es auf die Suche nach der idealen Location. Diese sollte zum Thema der Hochzeit passen. Setze dir vorab ein Budget, was:

  • die Saalmiete,
  • das Catering,
  • der Service
  • usw.

kosten darf.

Vereinbare ein All-inclusive-Paket mit einer Getränke-Flatrate. So weißt du, was dich nach der Hochzeit an Kosten erwartet. Spreche mit den Verantwortliche die Details ab und kümmere dich auch um Hotelzimmer für dich und deine Gäste. Denn viele Gäste werden die mindestens eine Nacht in Holland bleiben, um deine Hochzeit gebührend zu feiern. Die Heimreise am gleichen Abend kommt für viele daher nicht in Frage.

Beim Essen solltest du auf Unverträglichkeiten deiner Gäste Rücksicht nehmen. Gibt es ein traditionelles Essen, was in der niederländischen Provinz gereicht wird? Wie sieht es mit Dessert und einer Hochzeitstorte aus? Im Idealfall kümmert sich die Location um solche Dinge, denn eine Torte aus Deutschland mitzubringen kann sich als schwierig gestalten.

Einladungen verschicken

Hast du die Trauung und die Location fest gebucht, kannst du deine Gäste über die Hochzeit informieren. Damit sich deine Gäste den Termin so früh wie möglich freihalten, verschicke vorab sogenannte Save-the-date-Karten. Darauf steht lediglich der Grund der Feier, eure Namen und das Datum. Weitere Informationen erhalten die Gäste mit den richtigen Hochzeitseinladungen.

Bedenke, dass nicht jeder Gast eine solch weite Reise auf sich nehmen kann. In der Einladung solltest du deshalb um Rückmeldung bitten. Der Termin sollte etwa 8 Wochen vor der Hochzeit sein, um alles genau planen zu können. Schreibe auch hinein, was du dir zur Hochzeit wünschst und wie deine Gäste gekleidet sein sollen. Gerade bei einer Hochzeitsfeier am Strand ist das für viele wichtig. Für Rückfragen usw. gib nicht nur deine, sondern auch die Telefonnummern deiner Trauzeugen an.

Outfit und Blumen organisieren

Damit deine Hochzeit unvergesslich wird, ist dein Outfit an diesem Tag entscheidend. Das kannst du dir in Deutschland stressfrei besorgen. Auch die Ringe und die Schuhe kannst du am besten in Deutschland kaufen. Nimm dafür deinen Trauzeugen mit, um eine zweite Meinung einzuholen.

Die Blumen bestellst du beim Floristen vor Ort vor. Dafür reicht ein Telefonat aus. Beschreibe dem Floristen, welche Farbe oder welches Motto deine Hochzeit trägt. Du kannst auch die Location um schöne Tischdeko bitten, die zu deinem Brautstrauß bzw. zu deiner Ansteckblume passt.

Fotografen buchen

Damit deine Hochzeit für die Ewigkeit festgehalten wird, kannst du einen Fotografen beauftragen. Das kann sowohl ein deutscher als auch ein niederländischer Hochzeitsfotograf sein. Der Vorteil bei einem einheimischen Fotografen ist, dass er die schönsten Ecken in der Umgebung kennt.

Fazit:

Eine Hochzeit in Holland kann sehr romantisch sein. Die Trauung ist der deutschen ähnlich und bedarf einiger Formalitäten.

Hast du eine Location mit Catering gefunden, kannst du deine Gäste einladen und eine wunderschöne Hochzeit am Strand oder in einem Leuchtturm feiern.