KRUU Magazine



Ich bin Michaela und blogge hier über all die schönen Hochzeitsthemen. Im KRUU Hochzeitsmagazin möchte ich euch viele Inspirationen und wertvolle Tipps mitgeben.

Hier findet ihr zudem kreative Ideen für eure Dekoration, praktische Tipps und hilfreiche Vorlagen zum Ausdrucken.

Eure
Img

Was gibt es für Brautschmuck fürs Auto?

Veröffentlicht am: 07.12.2019 um 04:51 Uhr

Natürlich muss das Brautauto auffällig geschmückt werden, es ist ein Hingucker auf jeder Hochzeit. Selbstverständlich muss dir erst einmal klar sein, ob du mit einem Auto, einer Kutsche oder gar mit einem Motorrad in das gemeinsame Leben fahren willst. Möglichkeiten gibt es reichlich und jedes Hochzeitsgefährt muss anders geschmückt werden. Zu einer romantischen Hochzeit wählst du eine Hochzeitskutsche, du kannst dich natürlich auch für ein Brautauto entscheiden.

Blumenschmuck

Ganz traditionell ist ein Blumenschmuck auf der Motorhaube, meist wird ein Budget aus Blumen gewählt. Besonders schön ist es, wenn die Farbe des Autos und die Blumen harmonieren. Es ergibt sich so ein Gesamtbild, das selbstverständlich mit der restlichen Dekoration übereinstimmen sollte. Angebracht wird der Blumenschmuck dann entweder mit Saugnäpfen oder mit Magneten, das Auto wird dabei nicht beschädigt. Du kannst natürlich auch eine andere Dekoration aussuchen, Möglichkeiten hast du genug. Vielleicht bringst du kleine Blumenkränze an und zwei weiße Tauben schmücken die Motorhaube hervorragend. Schleifen an den Türgriffen geben jetzt den letzten Schliff.

Ohne Blumen dekorieren

Wenn du auf Blumenschmuck ganz verzichten möchtest, dann kannst du das Hochzeitsauto mit Herzluftballons, bunten Bändern und Girlanden schmücken und Herzen aus Tüll machen in der Autoscheibe ebenfalls etwas her. Ein sehr schöner Hingucker ist es, wenn alle Hochzeitsgäste bunte Schleifen an der Antenne befestigen. Selbstverständlich darf ein Schild mit der Aufschrift „Just Married“ nicht fehlen, dieses Schild kannst du in allen einschlägigen Shops im Internet kaufen. Ein paar Blechdosen auf einer Schnur am Auspuff befestigt, machen beim Wegfahren einen Höllenlärm. Autoflaggen liegen ebenfalls im Trend, mit einem witzigen Aufdruck werden sie zum Eyecatcher.

Schmuck für das Hochzeitsauto

Auf Blumen solltest du nicht verzichten, sie sind der Hingucker schlechthin. Ein Herz aus Rosen passt auch sehr gut auf die Motorhaube und wenn in der Mitte zwei weiße Tauben sitzen, zeugt das von ewiger Treue. Deiner Phantasie sind so gut wie keine Grenzen gesetzt. Bevor du dich für einen Schmuck entscheidest, musst du natürlich dein Hochzeitsgefährt kennen. Ganz märchenhaft und romantisch ist eine Hochzeitskutsche, aber auch die muss geschmückt werden. Eine Alternative ist eine Limousine mit Chauffeur, auch damit kannst du ins Eheglück fahren.

Wenn du es gerne luxuriös magst, ist eine Limousine genau das Richtige, ein glamouröser Auftritt ist dir garantiert. Du kannst sogar manche Familienmitglieder in der Limousine mitfahren lassen, sie ist groß genug. Mit diesem Hochzeitsauto kommst du ganz entspannt zum Ziel. Vielleicht kannst du einen Chauffeur mieten, das kommt auf den Hochzeitsbildern wirklich gut. Hier ist ein opulentes Blumengesteck eigentlich Pflicht, das Brautpaar vor einer Stretch-Limousine ist ein besonders schönes Motiv. Übrigens, bestelle dieses Hochzeitsauto rechtzeitig, damit auch wirklich an deinem großen Tag das Auto vor der Tür steht. Oft wird es auch vom Vermieter geschmückt, äußere deine Wünsche und besprich den Blumenschmuck mit dem dortigen Service.

Die Hochzeitskutsche

Wenn du dich für eine Hochzeitskutsche entscheidest, fährst du wie Cinderella und ihr Prinz ins Eheglück. Es ist garantiert ein Hingucker, denn eine stilvolle Kutsche gekonnt geschmückt, macht wirklich etwas her. Im Winter bietet sich eine Schlittenfahrt an, es wird bestimmt eine märchenhafte Fahrt durch den glitzernden Schnee.

Stilvoll, witzig oder sehr modern

Mittlerweile ist alles erlaubt, die Dekoration des Brautautos sollte nur zu deiner Persönlichkeit passen. Sicher sind echte Blumen zwar schön, du kannst dich jedoch auch für einen künstlichen Blumenschmuck auf der Motorhaube entscheiden. Wenn du echten Blumenschmuck vom Floristen wünscht, kannst du verschiedene Formen wählen. Üblich ist ein Herz, eine Ringform, eine eckige oder runde Form. Such dir einfach aus was dir gefällt. Künstliche Blumen werden mehr bei Girlanden verwendet.

Fahnen Dosen und Schilder

Immer öfter sieht man Blechdosen oder Schilder „“Just Married“ am Hochzeitsauto, dieser Brauch kommt aus Amerika und setzt sich mehr und mehr durch. Das amtliche KFZ-Zeichen darfst du keinesfalls verdecken, die Straßenverkehrsordnung ist unbedingt einzuhalten. Bei einer Hochzeit drückt jedoch jeder Polizist ein Auge zu, ein Knöllchen ist in aller Regel nicht zu erwarten. Trotzdem, du musst nicht unbedingt einen Strafzettel riskieren. Etwas eleganter ist eine Fahne, mit Ringen und den Namen des Brautpaares, weht sie aus dem Autofenster. Blechdosen am Auspuff des Fahrzeugs sind ebenfalls erwünscht, nach der Trauung braucht der Konvoi nur noch dem Geräusch zu folgen.

Nur ein Detail

Sicher ist der Autoschmuck nur ein Detail der gesamten Hochzeit. Achte darauf, dass der Autoschmuck zu deiner übrigen Dekoration passen, zu deinem Brautkleid und selbstverständlich sollte er deine Persönlichkeit unterstreichen. Du findest allen erdenklichen Autoschmuck im Internet, Blechdosen, bunte Bänder und Girlanden. Einzelne Rosenblüten mit Perlen sehen auch entzückend aus. Lasse deine Wünsche wahr werden, Möglichkeiten gibt es wirklich viele. Damit dieser Tag einmalig wird, musst du auch dem Hochzeitsauto ein besonderes Flair geben. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, du wirst auf jeden Fall „deine“ Dekoration für dein Hochzeitsauto finden.

Gibt es Vorschriften?

Ja, wie bereits erwähnt, musst du die Straßenverkehrsordnung beachten. So muss der Fahrer immer freie Sicht haben, das Blumenbudget darf auf keinen Fall die Sicht einschränken. Auch der nachfolgende Verkehr darf nicht gefährdet werden, du musst also prüfen, ob der Blumenschmuck wirklich fest sitzt. Außerdem ist es ratsam, sich wirklich Zeit zu nehmen. Denn in aller Regel wird das Hochzeitsauto am Morgen der Hochzeit zum Gärtner gebracht und der schmückt nun das Auto nach deinen Angaben. Bereits nach etwa einer Stunde ist das Brautauto fertig. Aber auch das Nachbessern braucht Zeit und vielleicht musst du noch Hochzeitsschmuck anbringen. Es ist garantiert keine Lösung langsam zu fahren, dieses Verhalten provoziert nur riskante Überholmanöver.

Was soll ich nehmen?

Kutsche oder Auto? Alles hat seine Vor- und Nachteile, wenn es regnet bietet sich eine offene Hochzeitskutsche nicht gerade an. Du kannst allerdings jederzeit ein Brautauto mieten oder einen Bekannten bitten, das Brautauto zur Verfügung zu stellen und natürlich auch zu fahren. Wenn du es nostalgisch möchtest, dann ist ein Oldtimer sicher die erste Wahl und wenn das Auto sehr luxuriös sein soll, dann mietest du am besten eine Stretch-Limousine. Vielleicht möchtest du dir einen Traum erfüllen, manchmal kommt auch ein Ferrari in Frage. Das perfekte Brautauto ist dekoriert und hier kannst du dich so richtig austoben. Der Geschmack des Brautpaares ist natürlich ausschlaggebend, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Ob nun Blumen, Schleifen oder Luftballons, dein Brautauto wird ganz bestimmt zum Hingucker.