KRUU Magazine



Ich bin Michaela und blogge hier über all die schönen Hochzeitsthemen. Im KRUU Hochzeitsmagazin möchte ich euch viele Inspirationen und wertvolle Tipps mitgeben.

Hier findet ihr zudem kreative Ideen für eure Dekoration, praktische Tipps und hilfreiche Vorlagen zum Ausdrucken.

Eure
Img

Wann sollte man die Hochzeitstorte bestellen?

Veröffentlicht am: 11.12.2019 um 11:57 Uhr

Eine Hochzeit setzt sich aus vielen unterschiedlichen Höhepunkten zusammen, die deine Hochzeit zu einem großen, spannenden und wunderschönen Erlebnis machen. Von diesen Highlights werden deine Gäste noch jahrelang schwärmen und erzählen. Ein Ereignis auf deiner Hochzeit, welches nicht nur dir und deinem Partner oder deiner Partnerin, sondern auch deinen Gästen auf jeden Fall in Erinnerung bleiben wird, ist die Hochzeitstorte.

Die Bedeutung der Hochzeitstorte und warum sie auf keinen Fall auf deiner Hochzeit fehlen darf

Deine Hochzeitstorte lässt du in der Regel von einem professionellen Konditor oder von einem Tortendesigner backen und verzieren, sodass sie auch die Optik besitzt, welche du dir für sie wünschst. Wichtig ist, dass du die Torte früh genug bestellst, um kein Risiko einzugehen. Meldest du dich zu spät sieht es für deine Torte sehr schlecht aus. Das wäre jedoch für deine Hochzeit sehr schade und grenzt nahezu schon an eine Katastrophe. Denn die Hochzeitstorte ist nicht einfach nur eine Torte, sondern sie besitzt eine lange, schöne und wichtige Tradition.

Auch du solltest auf diese Symbolik deiner Torte und natürlich auch auf den Geschmack nicht verzichten. Wie entscheidest du zusammen mit deinem Partner oder deiner Partnerin, wer in der Ehe die Hosen an hat, wenn du keine Hochzeitstorte zum Anschneiden hast?

Neben dieser Frage, fehlt mit der fehlenden Hochzeitstorte auch die schöne Tradition, welche sie mit sich bringt. Denn die Hochzeitstorte gibt nicht nur optisch einiges her und zieht die Blicke alle Gäste auf sich, welchen bereits das Wasser im Mund zusammenläuft, sondern sie hat eine weitaus tiefgründigere Bedeutung.

Die Tradition möchte es, dass du die Torte um Mitternacht anschneidest. Allerdings zwingt sie dich nicht dazu, sondern du kannst vollkommen individuell entscheiden, wann du die Hochzeitstorte anschneiden möchtest. Basierend auf der Tradition des Anschnitts der Torte um Mitternacht, hinterlässt das Brautpaar den Gästen ein süßes Abschiedsgeschenk, während die Braut und der Bräutigam die Hochzeitsnacht ebenfalls auf eine andere süße Art und Weise genießen.

Diese schöne und alte Tradition, sowie die tolle Optik und den einzigartigen Geschmack der Hochzeitstorte solltest du selbst nicht verpassen und auch deinen Gästen nicht verwehren. Aus diesem Grund tust du gut daran, dich früh genug um die Bestellung deiner Hochzeitstorte bei dem Konditor deines Vertrauens oder bei dem Tortendesigner deiner Wahl zu kümmern. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, um die Hochzeitstorte zu bestellen?

Der richtige Zeitpunkt, um die Hochzeitstorte zu bestellen

Bevor du dir ein Bild von dem richtigen Zeitpunkt für die Bestellung deiner Hochzeitstorte machen kannst, solltest du auch weitere Faktoren bedenken, welche zusätzlich Zeit rauben. Aus diesem Grund solltest du diese ebenfalls in die Planung mit einrechnen und Zeit für diese frei räumen.

Die Verkostung und die Wahl der Sorte

Die Welt der süßen Torten ist groß und umfangreich und bietet dir sehr viele unterschiedliche Sorten und Geschmacksrichtungen, aus welchen du wählen kannst. Wenn du noch nicht weißt, welchen Geschmack du dir für deine Torte wünschst, solltest du an einer Verkostung teilnehmen. Zu dieser nimmst du am besten auch deinen Partner oder deine Partnerin und deine engsten Freunde/Verwandte mit.

Vereinbare für diese Zwecke einen Termin bei deinem Konditor oder dem Tortendesigner und lasse dich von diesem in die Welt der Torten und der vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen entführen. Je nachdem wie hoch die Nachfrage bei dem Konditor oder bei dem Tortendesigner ist, musst du länger auf einen Termin warten. Deshalb solltest du dich sehr früh um die Verkostung kümmern. Erst, wenn du dich für einen Geschmack entschieden hast oder mehrere Sorten miteinander in deiner Torte kombinierst, kannst du dich an die Bestellung der Torte machen.

Die Bestellung

In einem persönlichen Gespräch mit dem Konditor teilst du ihm deine Wünsche und Vorstellungen bezüglich des Designs mit. Der Konditor sagt dir, auf welche Art und Weise er deine Wünsche und Vorstellungen realisieren kann und zusammen entwerft ihr eine Zeichnung. Oft kannst du dich auch an Fotos orientieren und kommst so zu deiner absoluten Traumtorte.

Wann ist nun der richtige Zeitpunkt für die Bestellung

Unter Anbetracht der Tatsache, dass du auch für die Verkostung Zeit mit einplanen solltest, solltest du deine Torte circa 3 Monate vor der geplanten Hochzeit bestellen. Wenn du die Torte noch früher bestellst ist das keinesfalls ein Nachteil. Ganz im Gegenteil! Bezüglich der Torte und der Bestellung gilt der berühmte Satz "je früher, desto besser."

Hat dich der Konditor oder der Tortendesigner erst einmal in seinem Kalender fest eingeplant, kannst du dich voll und ganz auf die pünktliche und einwandfreie Lieferung deiner Torte freuen. Allerdings muss du in diesem Zusammenhang bedenken, dass du für die Bestellung deiner Torte den Termin für deine Hochzeit kennen solltest. Die Verkostung kannst du auch schon vor dem Termin machen, sodass du bereits weißt, was du möchtest. Sobald du den Termin für deine Hochzeit allerdings kennst, steht der Bestellung deiner Hochzeitstorte nichts mehr im Weg.

Was du bei der Bestellung deiner Hochzeitstorte bedenken solltest!

Bedenke bei der Bestellung deiner Hochzeitstorte einige wichtige Fakten. Dazu gehören die folgenden Tatsachen:

  • Bestimmte Konditoren oder auch Tortendesigner sind sehr gefragt und haben somit eine sehr große Nachfrage, jedoch eine beschränkte Kapazität
  • Das Kalenderjahr teilt sich in die Hochzeitshochsaison und in die Hochzeitsnebensaison ein – in der Hochsaison besteht logischerweise eine sehr viel höher Nachfrage nach Hochzeitstorten

Orientiere dich an der Beliebtheit des Konditors

Auf deiner Hochzeit solltest du nichts dem Zufall überlassen und dich um alle Dinge rechtzeitig kümmern. Bezüglich der Hochzeitstorte solltest du somit bedenken, dass einige Konditoren oder Tortendesigner sehr beliebt und bekannt bei den Brautpaaren sind. Aus diesem Grund erfreuen sie sich einer hohen Nachfrage, können aber nur eine bestimmte Anzahl an Anfragen befriedigen.

Am besten informierst du dich direkt bei dem Konditor deiner Wahl, wie viele Wochen oder Monate im Voraus du die Hochzeitstorte bei ihm bestellen musst. So weißt du ganz genau, wie du planen und wann du dich an den Konditor bezüglich der Bestellung wenden musst.

Die Hochzeitshochsaison oder die Hochzeitsnebensaison?

In der Hochzeitshochsaison sieht es für dich alles andere als rosig aus, falls du vergessen haben solltest die Hochzeitstorte zu bestellen. Denn in der Regel sind alle Konditoren und Tortendesigner ausgebucht. Von Mai bis Oktober heiraten sehr viele Menschen und bestellen aus diesem Grund Hochzeitstorten bei sämtlichen Konditoren und Tortendesignern in der Gegend.

In der Regel können die Konditoren, je nachdem wie groß die Konditorei ist und wie viele Mitarbeiter sie beschäftigt, zwischen 4 bis 6 Aufträge pro Woche annehmen. Wendest du dich an einen einzigen Konditor und möchtest die Torte explizit von ihm haben, kann es sein, dass er sehr viel weniger Aufträge pro Woche annehmen kann. In diesem Fall solltest du dich auch bereits ein Jahr vor deiner Hochzeit um die Bestellung deiner Torte kümmern, um eine verbindliche Zusage zu erhalten.

Fazit:

Die Hochzeitstorte darf als eines der wichtigsten Elemente auf keinen Fall auf deiner Hochzeit fehlen. Kümmere dich deshalb lieber heute als morgen um die Bestellung der Hochzeitstorte, sodass du die Torte in sicheren Tüchern weißt und nicht auf sie verzichten musst.