KRUU Magazine



Ich bin Michaela und blogge hier über all die schönen Hochzeitsthemen. Im KRUU Hochzeitsmagazin möchte ich euch viele Inspirationen und wertvolle Tipps mitgeben.

Hier findet ihr zudem kreative Ideen für eure Dekoration, praktische Tipps und hilfreiche Vorlagen zum Ausdrucken.

Eure
Img

Wann sollte man die Hochzeitstorte anschneiden?

Veröffentlicht am: 11.12.2019 um 13:12 Uhr

Ein Höhepunkt folgt dem anderen – auf deiner Hochzeit gibt es viel zu sehen, zu fühlen und zu erleben. Das ist auch der Grund für eine gute und vor allem detaillierte Planung der einzelnen Events und Tagespunkte. Wichtige und vor allem spannende Highlights deiner Trauung sollten sich niemals überschneiden oder direkt aufeinanderfolgen, um die Anerkennung zu erhalten, welche sie verdienen.

Nicht nur die Trauung selbst stellt einen sehr wichtigen und großen Höhepunkt auf deiner Hochzeit dar, sondern auch das Anschneiden der Hochzeitstorte stellt ein sehr großes Event auf deiner Hochzeit dar. Damit die Gäste die Torte auch angemessen würdigen und dieser die Aufmerksamkeit schenken, welche sie verdient, solltest du für deine Hochzeit den richtigen Augenblick für das Anschneiden der Torte finden.

Die Hochzeitstorte ist ein Höhepunkt für sich

Dass die Hochzeitstorte in der Regel sehr groß, aufwändig und umfangreich gestaltet und dekoriert ist, liegt an ihrer Bedeutung auf deiner Hochzeit. Denn deine Hochzeitstorte stellt auf deiner Hochzeit einen wahren Höhepunkt dar, welchen du zusammen mit deinen Gästen genießen und feiern solltest. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass du deine Hochzeitstorte auf der Hochzeit hervorhebst und der einzigartige und schöne Moment nicht einfach an dir und deinen Gästen vorbeirauscht.

Die Hochzeitstorte erfordert somit nicht nur eine angemessene und feierliche Präsentation, sondern auch einen feierlichen Anschnitt, welchem alle Gäste deiner Hochzeit beiwohnen. Aus diesem Grund solltest du für die Präsentation und das Anschneiden deiner Hochzeitstorte einen eigenen Programmpunkt einplanen und diesen auch schriftlich auf deinem Programm für deine Hochzeit festhalten. Zudem solltest du dafür sorgen, dass dein Trauzeuge die Hochzeitstorte ankündigt. Möchtest du die Ankündigung selbst übernehmen, steht es dir vollkommen frei dies zu tun. Warte solange, bis sich alle Gäste versammeln und schneide erst dann die Torte mit deinem Partner oder deiner Partnerin an.

Die Präsentation

Noch eindrucksvoller gestaltest du das Anschneiden der Torte, in dem du ihr einen feierlichen Einzug in den Raum schenkst. Bespreche vorher mit den Leitern der Location, wie und auf welche Art und Weise der Einzug der Torte erfolgen soll. Wunderkerzen, eine passende Musik und ein abgedunkelter Raum erzeugen eine besondere und außergewöhnliche Atmosphäre, welche der Hochzeitstorte die Aufmerksamkeit beschert, welche sie verdient.

Der Platz

Wichtig ist auch, dass du vor deiner Hochzeit die Location besichtigst und den Einzug der Torte, sowie den Anschnitt probst. Suche den richtigen Platz und das richtige Licht, sodass alle Gäste einen guten Blick auf die Torte und auf deren Einzug, sowie auch den Anschnitt werfen können.

Die Absprache mit der Konditorei oder dem Tortenkünstler

Die Torte verlangt in der Regel eine bestimmte Lagerung, welche der Konditor oder der Tortenkünstler in der eigenen Konditorei am besten gewährleistet. Spreche dich aus diesem Grund mit den Konditor oder dem Tortenkünstler ab, ob und wann er die Torte zu der Location liefern und gegebenenfalls dort aufbauen und gestalten kann.

Bestimmte Dekorationen kann der Konditor erst vor Ort an der Torte anbringen und auch die Aufstellung sollte er selbst übernehmen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du einen festen Zeitpunk bestimmst, sodass sich der Konditor bezüglich des benötigten Vorlaufs organisieren und rechtzeitig an der Location ankommen kann.

Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Anschnitt?

Nun fragst du dich bestimmt, wann der richtige Zeitpunkt für den Anschnitt der Torte ist. Im Grunde genommen liegt die Bestimmung des richtigen Zeitpunktes in deinem Ermessen, doch du solltest immer die oben genannten Kriterien bei der Auswahl des richtigen Zeitpunktes beachten.

Die Präsentation und das Anschneiden der Hochzeitstorte gestaltet sich in vielen Ländern und auch innerhalb der Länder in den einzelnen Bundesländern und Regionen anders, bindet sich aber nicht an einen bestimmten Zeitpunkt. Du und dein Partner oder deine Partnerin bestimmen aus diesem Grund den perfekten Zeitpunkt für die Präsentation und das Anschneiden der Hochzeitstorte.

Du hast für das Anschneiden der Hochzeitstorte unterschiedliche Möglichkeiten zur Auswahl, aus welchen du wählen kannst.

  • Das Anschneiden der Torte im Standesamt
  • Das Anscheinen der Torte beim Sektempfang
  • Das Anschneiden der Torte in der Kirche
  • Das Anschneiden der Torte am Nachmittag beim Nachmittagskaffee
  • Das traditionelle Anscheinen der Torte um Mitternacht

Während du bezüglich der Wahl des perfekten Zeitpunkts die freie Wahl hast, finden zwei kleine Regeln ihre Anwendung.

Nicht vor dem Trausegen

Schneide die Torte auf keinen Fall vor dem kirchlichen Trausegen an, sofern du dir in der Kirche das Jawort geben solltest.

Wenn alle Gäste anwesend sind

Dauert die Feier sehr lange und bis in die Nacht hinein, kann es passieren, dass nicht mehr alle Gäste anwesend sind. Möchtest du die Hochzeitstorte als Highlight hervorheben, solltest du diese Tatsache mit bedenken. Denn der Aberglaube will es, dass das Glück des Brautpaares umso größer ist, desto mehr Menschen dem Anschnitt der Hochzeitstorte beiwohnen.

Der Anschnitt nach der Zeremonie auf dem Standesamt

Möchtest du die Torte so früh wie möglich anschneiden, kannst du dies direkt auf dem Standesamt nach der Zeremonie machen. Für diese Zwecke verfügen die Standesämter in der Regel über einen Vorraum oder über einen Nebenraum zum Trauzimmer.

Du kannst den Anschnitt der Torte somit perfekt mit dem Sektempfang verbinden. Diese Möglichkeit ist immer gut, wenn du nicht alle Gäste zu einer anschließenden Feier eingeladen hast oder weißt, dass einige Gäste der Feier nicht beiwohnen können. Das Vorhaben musst du aber unbedingt mit dem Standesbeamten absprechen.

Der Anschnitt der Hochzeitstorte nach der Trauung in der Kirche

Gibst du dir das Jawort in der Kirche, kannst du sie direkt nach der Zeremonie oder auch als Teil der kirchlichen Zeremonie anschneiden. Der Anschnitt erfolgt jedoch nie vor dem Trausegen, sondern danach. Der Anschnitt der Torte als Teil der Zeremonie stellt jedoch eine Seltenheit dar, welche du unbedingt mit dem Pfarrer bzw. der Pfarrerin absprechen solltest. Schön ist an dem Anschnitt während der Zeremonie, dass der Anschnitt der Torte vor Gott geschieht und mit Gottes Segen in Verbindung steht.

Der Tortenanschnitt direkt beim Nachmittagskaffee

Planst du an dem Tag deiner Hochzeit auch einen Nachmittagskaffe mit allen Gästen? Dann stellt der Nachmittagskaffee den perfekten Zeitpunkt für den Anschnitt der Hochzeitstorte dar.

Die Hochzeitstorte als Dessert

Du kannst die Torte auch als Dessert anschneiden und an deine Gäste verteilen. Achte dabei immer darauf, ob du auch ein Dessert Buffet anbietest oder nicht. Denn auch das Buffet gestaltet sich in der Regel als sehr umfangreich und zieht somit viele Blicke auf sich. Gestaltet sich das Buffet als sehr umfangreich und optisch ansprechend, kann es der Torte schnell die Schau stehlen.

Der Hochzeitstorten-Anschnitt um Mitternacht

Der Anschnitt der Torte um Mitternacht bringt nicht nur eine ganz besondere und außergewöhnliche Atmosphäre mit sich, sondern steht auch in der Verbindung mit einem sehr alten Brauch. Hinter diesem Brauch steht die Tatsache, dass das Brautpaar die gemeinsame Nacht antritt und die Gäste nicht einfach so zurücklassen wird. Das Brautpaar wird die Nacht genießen und die Gäste können sich an der Süße der Torte erfreuen.

Zudem dienen die Stücke der Torte als leckerer Mitternachtssnack und stellen einen schönen Abschluss deiner Hochzeit dar. Eine Präsentation mit Wunderkerzen oder auch Feuerwerk ist in der Nacht ein echtes Highlight und du kannst noch einmal alle Gäste mit deiner Hochzeitstorte verzaubern.