KRUU Magazine



Ich bin Julia und liebe Hochzeiten. Seit meiner eigenen Hochzeit kann ich nicht mehr genug von diesem Thema bekommen. :)

In unserem KRUU Hochzeitsmagazin möchte ich euch meine persönlichen Erfahrungen weitergeben und euch mit hilfreichen Ideen und übersichtlichen Checklisten zur Seite stehen.

Eure
Img

10. Hochzeitstag: Rosenhochzeit

Veröffentlicht am: 07.12.2019 um 04:26 Uhr

Nach zehn gemeinsamen Ehejahren darf erneut gefeiert werden – die Rosenhochzeit steht an. Mit diesem schönen Jubiläum werden vor allem Rosen verbunden, dabei würden diese edlen Blumen als typisches Symbol der Liebe eigentlich zu jedem Hochzeitstag passen. Oder nicht?

Die symbolische Bedeutung der Rose

Natürlich passt die Rose zu solch einem Anlass besonders gut. Schließlich steht die Farbe Rot für das Symbol der Liebe. Obwohl die Rose allgemein als die Blume der Liebe bekannt ist, wird sie trotzdem vor allem mit dem zehnjährigen Jubiläum in Verbindung gebracht. Doch woran liegt das eigentlich?

Auf der einen Seite ist die Rose zwar edel und wunderschön, andererseits symbolisiert sie mit ihren Dornen auch die Herausforderungen in einer Ehe. Wenn du also mit deinem Ehepartner die ersten zehn Jahre gemeinsam durch die Höhen und Tiefen des Ehelebens gegangen bist, ist das natürlich defintiv ein Grund zum Feiern.

Die Bräuche der Rosenhochzeit

Am Tag der Rosenhochzeit die Eingangstür des Jubelpaares mit einem Kranz Rosen zu schmücken, ist ein gängiger Brauch. Eine weitere Tradition zur Rosenhochzeit ist, dass der Ehemann seiner Frau (natürlich ist es andersrum auch möglich) zehn Rosen schenkt - jeweils eine für jedes erfolgreich überstandende Jahr als Ehepaar. Des Weiteren ist es auch üblich, einen Rosenstock im Garten zu pflanzen. Das ist ein besonders schöner Brauch, weil der Rosenstock mit dem Eheleben mitwächst.

Natürlich ist an diesem speziellen Tag Romantik gefragt, weshalb für eine besonders romantsiche Atmosphäre gesorgt werden sollte. Rosenblätter, die im Schlafzimmer, natürlich vor allem auf dem Bett, verteilt werden, steigern die Romantik und die Sinnlichkeit.

Geschenkideen zur Rosenhochzeit

Natürlich sind durchdachte Geschenke zu solch einem schönen Anlass wichtig. Genauso wichtig ist vor allem aber auch, diesen besonderen Tag mit seinen Liebsten an seiner Seite zu zelebrieren. Trotzdem freut sich das Eheaar bestimmt über persönliche und innovative Mitbringsel. Wie du dir sicherlich schon denken kannst, sind an der Rosenhochzeit Geschenke mit dem Symbol des Jubiläums gebräuchlich. Hier folgen ein paar Geschenkideen, die zu diesem besonderen Anlass passen:

  • ein Rosenstock für den gemeinsamen Garten
  • Kerzen mit sinnlichem Rosenduft
  • schönes Geschirr mit einem Rosenmotiv
  • ein leckerer Rosenlikör
  • ein Geldschein, natürlich zur Rose gebastelt
  • Textilien mit dem Motiv der Rose (beispielsweise Bettwäsche, Tischdecken, etc.)
  • Selbst hergestellte Schokolade mit verzehrbaren Rosenblättern
  • Selbst hergestellte Seife aus Rosenblättern

Ein paar weitere Geschenkideen für das Paar untereinander:

  • Schmuck, der aus Rosenquarz besteht
  • Ein Parfum mit Note der Rose
  • Ein Rosenstrauß (mit zehn Rosen, versteht sich)