KRUU Magazine



Ich bin Michaela und blogge hier über all die schönen Hochzeitsthemen. Im KRUU Hochzeitsmagazin möchte ich euch viele Inspirationen und wertvolle Tipps mitgeben.

Hier findet ihr zudem kreative Ideen für eure Dekoration, praktische Tipps und hilfreiche Vorlagen zum Ausdrucken.

Eure
Img

Aus welchem Material können Eheringe hergestellt werden?

Veröffentlicht am: 19.10.2019 um 13:54 Uhr

Ringe haben bei deiner Hochzeit eine sehr wichtige Aufgaben und nehmen vor allem eine tragende Rolle ein. Denn mit den Ringen besiegelst du deine Liebe und deine Treue zu deinem Partner oder deiner Partnerin und umgekehrt. Sie sind somit das Symbol deiner Ehe und erinnern dich immer an den schönsten Tag deines Lebens. Doch der Ring stellt nicht nur ein Symbol dar, sondern er ist auch ein Schmuckstück, welches du gerne und vor allem jeden Tag mit Stolz tragen können sollst. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass der Ring hochwertig ist und mit einem optisch schönen und äußerst ansprechenden Erscheinungsbild überzeugt.

Damit du auf jeden Fall den Ring findest, welcher deinem Geschmack voll und ganz entspricht, kannst du aus vielen unterschiedlichen Modellen, vor allem aber aus vielen diversen Materialien auf dem Markt wählen. Sobald du dich in einen Laden begibst oder dir den Ring auch über das Internet bestellst, blickst du auf sehr viele unterschiedliche Materialien. Es ist wichtig, dass du dir erst darüber bewusst wirst, welches Material du für deinen Ehering bevorzugst. Denn basierend auf dem Material kannst du dich dann für diverse Modelle entscheiden.

Es nutzt nichts, wenn du dich in einen optisch schönen Ring verliebst, dieser aber nicht aus deinem bevorzugten Material besteht. Für die Herstellung der Eheringe greifen die Hersteller nicht nur auf Gold zurück, auch wenn es sich bei dem wertvollen Material um das Gängigste auf dem Gebiet der Eheringe handelt. Freu dich auf eine große Auswahl. Auf welche Materialien die Hersteller und Schmiede für die Herstellung der Eheringe gerne zurückgreifen, erfährst du hier.

Die Eheringe aus Gold

Gold ist ein beliebtes, scheinendes, glänzendes und vor allem ein sehr wertvolles Material. Oft nutzen die Hersteller dieses für die Herstellung der Eheringe und die Brautpaare entscheiden sich sehr gerne für ein Modell aus diesem klassischen und hochwertigen Material. Wenn du an das Material Gold denkst, erscheint dir mit Sicherheit das für Gold charakteristische Gelbgold. Dass sich Gold einer so großen Beliebtheit erfreut, ist der Tatsache seines zeitlosen und klassischen Charakters geschuldet. Seit Jahrhunderten verzaubert das glänzende und edle Material die Menschen und zeugt zudem von Wohlstand und Reichtum.

Nicht immer reines Gold

Da Gold sehr wertvoll ist und du somit mit einer sehr hohen Summe rechnen muss, falls du einen Ehering aus reinem Gold kaufen möchtest, nutzen sehr viele Schmiede weitere Materialien, um die Grundform herzustellen. Denn Gold besitzt eine sehr geringe Dichte, weshalb die Schmiede es gerne nutzen, um andere Materialien damit zu legieren. Diese Tatsache bringt den Vorteil mit sich, dass die Eheringe aus Gold nicht nur schön und hochwertig aussehen und somit garantiert viele Blicke deinen Ring treffen werden, sondern dein Ring auch sehr widerstandsfähig ist und du ihn ganz einfach und ohne Probleme während des Alltags tragen kannst, ohne ihn immer abnehmen zu müssen.

Der Preis

Du wirst kaum einen reinen Goldring auf dem Markt finden. Die Auswahl der Materialmischungen ist um einiges umfangreicher und bietet dir somit eine weitaus umfangreiche Auswahl. Damit geht jedoch auch der Vorteil des geringeren Preises einher. Je reiner das Gold aus dem Ring ist, desto mehr Geld musst du für den Ehering ausgeben. Kaufst du einen Ehering aus einer Materialmischung mit einer geringeren Karatzahl, wirkt sich dies somit äußerst positiv auf deinen Geldbeutel aus.

Eheringe aus farbigen Goldlegierungen

Wie gerade schon angedeutet, mischen die Schmiede sehr gerne und oft Gold mit anderen Materialien. Dies machen sie jedoch nicht nur aus den Preisgründen, sondern auch ästhetischen Gründen.

Trifft Gold auf andere Materialien, verändert das hochwertige und edle Material seine Farbe und erstrahlt somit in seinem ganz eigenen und besonderen Glanz. Du kennst bestimmt die Bezeichnungen: Weißgold, Graugold, Roségold und Rotgold.

Bei diesen Materialien handelt es sich nicht um unterschiedliche Arten des Goldes, da Gold in der Natur nur in der reinen Form vorkommt, sondern es handelt sich dabei um die farbigen Goldlegierungen. Diese kommen eben dann zustande, wenn Gold auf andere Materialien trifft und sich mit diesen mischt. Immer mehr Eheleute entscheiden sich für diese Legierungen und sparen somit nicht nur Geld bei dem Kauf des Eheringes, sondern genießen auch ein sehr schönes Erscheinungsbild. Ist dir selbst das Erscheinungsbild von reinem Gold zu stark, kräftig und auffällig? Möchtest du dennoch einen sehr hochwertigen, eleganten und edlen Ehering haben? Dann sind diese Legierungen für dich die richtige und passende Lösung.

Rote Töne entstehen unter anderem, wenn sich reines Gold mit Kupfer mischt. Je mehr Kupfer in der Mischung vorhanden ist, desto intensiver erstrahlt der rote Ton der Eheringe.

Das edle Weißgold, welches für dich eine sehr schöne und edle Alternative darstellen kann, entsteht durch die Mischung aus Gold und Silber. In einigen Fällen mischen die Schmiede auch Gold mit Palladium oder Gold mit Mangan, um das oft gewählte Weißgold zu erhalten.

Das sogenannte Graugold, welches dich ebenfalls mit seinem ansprechenden und nicht alltäglichen Erscheinungsbild überzeugen und in seinen Bann ziehen wird, entsteht durch die Mischung aus viel Gold und sehr wenig Palladium. Aus diesem Grund musst du für einen Ehering aus Graugold auch etwas tiefer in die Tasche greifen. Was ebenfalls interessant ist und dich garantiert ins Staunen versetzt, ist die Kombination aus vielen unterschiedlichen Farbtönen.

Ein schöner Schimmer mit Silber

Du möchtest nicht so viel Geld für deinen Ehering ausgeben, dennoch ein hohes Maß an Qualität und Optik genießen? Dann stellen die Eheringe aus Silber die perfekte Lösung für die dar. Zudem kannst du den Ehering aus Silber zu jedem Outfit kombinieren und sogar mit Gold geht dieses Material eine sehr schöne und optisch harmonische Bindung ein. Allerdings musst du bei dem Kauf der Eheringe aus Silber beachten, dass Silber ein sehr anfälliges Material ist.

Da du den Ehering mit Sicherheit nicht nur an speziellen Anlässen, sondern auch währen der Bewältigung des Alltags tragen möchtest, läufst du Gefahr, dass dieser schnell Abnutzungserscheinungen tragen wird. Zudem kann es bei Silber vorkommen, dass sich das Material verfärbt. Eine gute, jedoch etwas teurere Alternative stellt aus diesem Grund der Ring in Weißgold dar. Dieser ähnelt in seinem Erscheinungsbild den Eheringen aus Silber, zeugt jedoch von einer sehr viel größeren Beständigkeit und Robustheit. Für Verlobungsringe hingegen greifen sehr viele Menschen lieber auf Ringe aus Silber zurück.

Platin - das beständige Material für eine beständige Ehe?

Zu der Kategorie der Edelmetalle gehört unter anderem das beständige und robuste Material Platin. Wusstest du, dass Platin ein sehr seltenes Material ist und die Menschen dieses auch nur sehr schwer und mit komplizierten und aufwändigen Verfahren abbauen können? Neben der Seltenheit dieses Materials, zeichnet es sich auch durch seine sehr große Robustheit aus. Es ist sogar noch härter als Gold, sodass ihm auch der Alltag nichts anhaben kann. Mit diesen Eigenschaften ist das Edelmetall jedoch keinesfalls nicht elegant. Es glänzt und glitzert genauso schön wie Gold. Allerdings musst du bei dem Kauf von Trauringen aus Platin den hohen Kostenfaktor bedenken. Die Seltenheit des Materials treibt dessen Preis in die Höhe, sodass du für die Ringe in der dunkelgrauen und edlen Farbe durchaus tief in die Tasche greifen musst. Ein Ehering aus Platin kann durchaus als Wertanlage angesehen werden.

Edelstahl und Titan

Zwei letzte Alternativen, welche dir der Markt der Eheringe bietet, sind zum einen Edelstahl und zum anderen Titan. Diese beiden Materialien zeichnen sich durch einen durchaus erschwinglichen Preis und ein dennoch schönes und ansprechendes Erscheinungsbild aus.