KRUU Magazine



Ich bin Michaela und blogge hier über all die schönen Hochzeitsthemen. Im KRUU Hochzeitsmagazin möchte ich euch viele Inspirationen und wertvolle Tipps mitgeben.

Hier findet ihr zudem kreative Ideen für eure Dekoration, praktische Tipps und hilfreiche Vorlagen zum Ausdrucken.

Eure
Img

An welcher Hand trägt man seinen Verlobungsring?

Veröffentlicht am: 19.10.2019 um 14:23 Uhr

Du hast dich verlobt? Oder du planst gerade einen Heiratsantrag, möchtest aber nichts falsch machen und vor allem den Ring an den richtigen Finger stecken? Dann solltest du für diese Zwecke wissen, an welche Hand du den Ring stecken musst, um auch ja alles richtig zu machen. Hier erfährst du jedoch nicht nur, an welche an der Verlobungsring gehört, sondern du bekommst auch einen Einblick in die einzelnen Länder und Nachbarländer und darüber, wieso Verlobte die Verlobungsringe an der Hand tragen, an welcher sie sie tragen.

Der Verlobungsring – an welche Hand gehört er nun?

An welche Hand gehört denn nun der Verlobungsring? An die linke Hand oder doch lieber an die rechte Hand? Bevor du vor deiner Liebsten oder deinem Liebsten kniest und nicht weißt, an welche Hand der Ring gehört oder, wenn du auf einen Heiratsantrag wartest und ihm/ihr die richtige Hand hinstrecken möchtest, um dir den Ring anstecken zu lassen, solltest du wissen, an welche Hand der Verlobungsring gehört.

Eine Sache steht fest – der Ring findet seinen Platz immer an dem Ringfinger. Dem Ringfinger der linken Hand. Zumindest ist dies in der Bundesrepublik Deutschland der Fall. Verlobst du dich in Deutschland, solltest du den Verlobungsring aus diesem Grund an der linken Hand tragen.

Wieso gehört der Verlobungsring an die linke Hand?

Dass die Verlobten den Verlobungsring an dem Ringfinger ihrer linken Hand tragen liegt an der Symbolik der Hände. In dieser bedeutet der Ringfinder der linken Hand den direkten, nächsten und somit schnellsten Weg zum Herzen des Menschen, welchen du liebst und, mit welchem du dich mit dem Verlobungsring verbindest. Aus diesem schönen und äußerst romantischen Grund tragen die beiden Verlobten den Verlobungsring an dem Ringfinder der linken Hand. Wenn du dich traust und dich mit deinem Partner oder deiner Partnerin vor den Traualtar begibst, tritt der Ehering an die Stelle des Verlobungsrings. Der Grund dafür ist in ein und derselben Erklärung des direkten Weges zum Herzen zu suchen. Viele legen den Verlobungsring jedoch nicht ab, sondern stecken diesen einfach an den Ringfinger der rechten Hand oder kombinieren ihn mit dem Ehering.

Du hast aber auch die Möglichkeit dir eine Kette zu kaufen und den Verlobungsring als Anhänger um den Hals zu tragen. Denn in der Regel bist du für einige Zeit verlobt und heiratest nicht unmittelbar nach deiner Verlobung. In der Zeit zwischen deiner Verlobung und der Hochzeit bauen viele Menschen eine sehr emotionale Bindung zu dem Verlobungsring auf, sodass sie sich nicht von ihm trennen können. Auch, wenn du schnell nach deiner Verlobung heiratest, wird dein Verlobungsring immer für die großen Emotionen dieses Tages stehen und diese in sich verkörpern. Sicher wirst du es nicht über dein Herz bringen, ihn nicht mehr zu tragen.

Achte bei dem Anstecken des Verlobungsrings darauf, dass es sich lediglich um Bräuche und Traditionen, aber keinesfalls um Vorschriften und Gesetze handelt. In Deutschland tragen die Verlobten ihren Verlobungsring an dem Ringfinger der linken Hand, doch niemand zwingt dich dazu die so zu machen. Du bist in der Entscheidung vollkommen frei und, wenn du den Verlobungsring an dem Ringfinger deiner rechten Hand tragen möchtest, dann trägst du den Verlobungsring rechts. Als Symbol deiner Liebe und der Liebe deines Partners oder deiner Partnerin, fungiert der Verlobungsring an beiden Händen.

Wieso tragen die Verlobten ihren Verlobungsring links?

Die romantische Erklärung für diese Tradition besteht in der oben genannten romantischen Begründung, dass der Ringfinger der linken Hand direkt mit dem Herzen verbunden ist und auf dem schnellsten Weg zu ihm führt. Allerdings ist nicht nur diese Erklärung für das Tragen des Verlobungsringes an der linken Hand verantwortlich. Bereits bei den alten Ägyptern und den alten Römern fanden die Verlobungsringe ihre Anwendung, sodass die Verlobten auch zu dieser Zeit den Ring an einer der beiden Hände trugen. Auch die alten Ägypter und die alten Römer wählten für diese Zwecke den Ringfinger der linken Hand.

Die allerersten Verlobungsringe tragen die alten Griechen. Auch diese trugen sie an der linken Hand, weshalb das Tragen des Verlobungsringes am linken Finger eine sehr lange und vor allem intensive Tradition hat und sich durch die Geschichte der Menschheit zieht. Damals glaubten die Menschen, dass der Ringfinger der linken Hand über eine eine Vene mit dem Herzen verbunden ist. Die Vene nannten die Menschen in der damaligen Zeit „Vena Amoris“, also die Liebesvene. Diese Erklärung ist auch jene, welche in der heutigen Zeit ihre Anwendung findet.

Tragen die Verlobten überall den Verlobungsring an der linken Hand?

Da sogar die alten Griechen, welche die ersten Verlobungsringe der Geschichte überhaupt überliefern, ihre Verlobungsringe an der linken Hand trugen, stellt sich nun die Frage, ob alle Menschen auf der ganzen Welt den Verlobungsring an der linken Hand tragen. Die Antwort auf die Frage ist nein.

Trotz der langen Tradition tragen nicht alle Verlobten aus allen Ländern der Welt ihren Verlobungsring an dem Ringfinger der linken Hand. Zwar tragen die Verlobten in Deutschland und auch in Österreich den Verlobungsring an der linken Hand, doch in der Schweiz ticken die Uhren bekanntlich anders. Aus diesem Grund tragen die Verlobten im Nachbarland den Verlobungsring an der rechten Hand. Aber auch in einigen anderen südlichen Ländern Europas tragen die Menschen den Verlobungsring nicht an der linken, sondern an der rechten Hand.

So tragen die Verlobten den Verlobungsring in den folgenden Ländern an dem Ringfinger der linken Hand:

  • Bulgarien
  • Deutschland
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Russland
  • Türkei
  • Ukraine

Zu den Ländern, in welchen die Verlobten den Verlobungsring an der rechten Hand tragen gehören:

  • Kroatien
  • Niederlande
  • Portugal
  • Schweiz
  • Spanien
  • Italien
  • USA
  • Zypern

Aber auch hier gilt: Du darfst frei entscheiden, an welcher Hand du deinen Verlobungsring trägst.

Der Verlobungsring als Vorsteckring

So wie die Verlobten den Verlobungsring an einer der beiden Hände tragen, so finden auch bezüglich des Eherings unterschiedliche Traditionen in den diversen Ländern ihre Anwendung. In einigen Ländern tragen die Menschen ihre Eheringe rechts und in einigen Ländern links.

In der Regel ersetzt der Ehering in Deutschland den Verlobungsring an dem Ringfinger der linken Hand. Doch, wenn du deinen Verlobungsring nicht abnehmen möchtest, kannst du deinen Ehering auch einfach an dem Ringfinger der rechten Hand tragen. Oder du trägst den Verlobungsring auf der rechten und den Ehering auf der linken Seite Andernfalls kannst du auch beide Ringe kombinieren und an dem Ringfinger der linken Hand tragen. Überlege dir jedoch bereits vor dem Kauf des Eherings, ob du den Verlobungsring zusammen mit dem Ehering an einem Finger tragen möchtest. In diesem Fall solltest du die beiden Ringe optisch aufeinander abstimmen. Nur so entsteht ein schönes und harmonisches Gesamtbild an deinem Finger.

Fazit:

Andere Länder, andere Sitten. Wo die Verlobten ihren Verlobungsring tragen, ist immer von der Tradition des jeweiligen Landes abhängig. So bestehen bereits in Deutschlands Nachbarland – der Schweiz – Unterschiede. Fühl dich durch die Traditionen und der Liebesvene jedoch nicht unter Druck gesetzt und entscheide ganz nach deinem persönlichen Gefühl und deinen Wünschen, an welchem Ringfinger welcher Hand du deinen Verlobungsring tragen möchtest. Wichtig ist sowieso seine Bedeutung der Liebe zwischen dir und deinem Partner oder deiner Partnerin.