Wie finde ich einen guten Hochzeits-DJ?

Veröffentlicht am: 22.01.2018 um 12:10 Uhr; Aktualisiert am: 24.04.2019 um 15:54 Uhr

Die Suche nach einem guten Hochzeits-DJ kann sich äußerst nervenaufreibend gestalten. Nicht nur, dass es eine Menge an Hochzeits-DJs auf dem Markt gibt, sondern auch weil zwischen 100 und 1.500 € alles dabei ist. Wie findet man nun aber den richtigen Kandidaten mit dessen Musikauswahl am Ende die gesamte Hochzeitsgesellschaft zufrieden ist? Wir haben euch ein paar wichtige Tipps dazu zusammengetragen.

Eine Vorauswahl treffen

Wichtig ist, dass ihr euch bereits im Voraus überlegt was ihr musiktechnisch eigentlich möchtet. Ist es wirklich ein DJ oder steht ihr vielleicht viel mehr auf Bands oder eine gesangliche Untermalung. Auf jeden Fall ist auch beides möglich. Eine häufige Kombination ist beispielsweise eine Band für den Nachmittag und frühen Abend und ein DJ für den späten Abend. Wenn dieser Punkt geklärt ist, solltet ihr euch überlegen was für euch einen guten Hochzeits-DJ ausmacht. Habt ihr beispielsweise spezielle Musikwünsche oder wünscht euch eine professionelle Moderation, ist hierfür eventuell nicht jeder DJ geeignet.

Fragt zunächst einmal in eurem Bekanntenkreis nach einer Empfehlung. Sollte euch niemand einen Hochzeits-DJ empfehlen können, dann legen wir euch das KRUU DJ-Team ans Herz. Unter folgendem Link könnt ihr eine unverbindliche Anfrage für einen der DJs stellen.

Das Vorgespräch ist das A und O

Habt ihr euch schließlich für einen DJ entschieden, ist es entscheidend, dass dieser euch ein telefonisches oder persönliches Vorgespräch anbietet. Sollte euer DJ nicht für ein solches Gespräch zur Verfügung stehen, solltet ihr euch überlegen ob der Hochzeits-DJ wirklich der Richtige für euch ist. Im Vorgespräch ist es wichtig, dass er euch nach euren Musikvorlieben und sonstigen Wünschen befragt. Auch eure No-Gos sollte er sich aufmerksam notieren.

Wie viel bezahle ich für einen guten Hochzeits-DJ?

Der Preis ist bei einem guten Hochzeits-DJ entscheidend. Ihr könnt für einen Preis von 200 - 300 € nicht unbedingt erwarten, dass der DJ professionell ist. Schließlich ist eine solche Veranstaltung auch für ihn mit erheblichen Kosten und Aufwand verbunden. Hierzu zählen ein bis zwei Vorgespräche, die Anfahrt und natürlich die Technik die er selbst mitbringt. Und dabei ist der Zeitaufwand an der eigentlichen Veranstaltung noch nicht mit einkalkuliert. Ihr solltet also bei eurer Entscheidung für einen DJ mit mindestens 600 - 1000 € rechnen. Dafür seid ihr am Ende des Abends aber sicher auch deutlich zufriedener, als wenn ihr einen unerfahrenen Hobby-DJ bucht. Es ist nämlich eine ganz andere Sache, ob man ein paar mal in einem Club aufgelegt hat oder ob man bereits vor einer Hochzeitsgesellschaft mit Menschen im Alter von 0-90 Jahre gespielt hat.

Solltet ihr noch auf der Suche nach einem guten Hochzeits-DJ sein, schaut euch das KRUU DJ-Team doch einfach hier an und lasst euch unverbindlich ein Angebot erstellen. Wir wünschen euch viel Erfolg bei der Suche!